Karriere

Referendariat

Wir sind an Bewerbungen von Referendarinnen und Referendaren für die Pflicht- und Wahlstation interessiert. Bei MHC stehen stets zwei Referendararbeitsplätze mit eigenem Internetzugang zur Verfügung.

Die Referendarinnen und Referendare werden ausgebildet in den Schwerpunkten Zivilrecht, Arbeits- und Insolvenzrecht sowie Strafrecht/Ordnungswidrigkeitenrecht inkl. dem jeweiligen Verfahrensrecht.

 

Voraussetzungen sind:
– EDV-Kenntnisse(Windows, Winword)
– kanzleiorientiertes Denken und Gespür für wirtschaftliche Zusammenhänge
– Einsatzbereitschaft und Flexibilität
– ein eigenes Kfz

 
Interessenten wenden sich bitte ausschließlich per E-Mail an Herrn Rechtsanwalt und Notar Dr. Thomas Hilb (hilb@mhc.de).
 

 

DAV-Ausbildung

MHC ist ab sofort Ausbildungskanzlei des Deutschen Anwaltvereins für die DAV-Juristenausbildung. Diese trat am 01.07.2003 in Kraft. Das Modell einer DAV-Anwaltsausbildung besteht aus einer zwölfmonatigen praktischen Tätigkeit in einer DAV-Ausbildungskanzlei und einem dreimonatigen theoretischen, die praktische Ausbildung begleitenden Ausbildungskurs. Sie ist ein Angebot an jeden interessierten Referendar, eine Ausbildung zu absolvieren, an dessen Ende ein hochqualifiziertes Ausbildungsergebnis steht, das ihm bessere Chancen auf dem Bewerbermarkt gibt.

 
Interessenten wenden sich bitte ausschließlich per E-Mail an Herrn Rechtsanwalt und Notar Dr. Thomas Hilb (hilb@mhc.de).

 

 

Praktikum

Praktikantinnen und Praktikanten sind bei Schulpraktikas, Aus- und Fortbildungsmaßnahmen und auch im Rahmen von Wiedereinstiegsprogrammen herzlich willkommen.
 
Voraussetzungen
– EDV-Kenntnisse
– Bereitschaft zur Team-Arbeit
– Flexibilität und freundlicher Umgang mit den Mandanten
– absolute Verschwiegenheit

 

 

Tagespraktika beim „Girls Day”

Beim „Girls-Day“, der jeweils am 4. Donnerstag im April stattfindet, kann ein Tagespraktikum absolviert werden.
Interessenten wenden sich bitte an Frau Elvira Auer, E-Mail: auer@mhc.de.
 
Voraussetzungen
– EDV-Kenntnisse
– Flexibilität und freundlicher Umgang mit den Mandanten
– absolute Verschwiegenheit